AG Ausbildung


Was wir tun

Der Ausbildungsreferent und die Mitarbeiter der AG Ausbildung beschäftigen sich vorrangig mit dem Ausbildungsauftrag der Sektion und stehen in unmittelbarem Kontakt mit dem Ausbildungsreferat des Bundesverbands. Von ihnen werden die Ausbildungsveranstaltungen und Kletterkurse der Sektion organisiert und koordiniert.

Diese Ausbildungsveranstaltungen sind für alle Mitglieder der Sektion gedacht, die ihre Touren gerne in Eigenregie durchführen, aber noch nicht über das nötige Wissen dazu verfügen.

Kurse der AG Ausbildung



Spaltenbergung und Selbstrettung – Kurs-Nr. T 2019-02

Termin: 28.04.2019

Kursort: Straßbessenbach; Treffpunkt um 14:00 Uhr am Kletterparkplatz beim Friedhof
Leitung: Marcus Lorenz, FÜL Hochtouren, und Nicole Grill, FÜLin Hochtouren
Teilnehmer: 8 Personen
Voraussetzungen: Schwindelfreiheit
Ausrüstung: Hüftgurt, Helm, feste Schuhe, 2 Prusikschnüre (6 mm, 1x Körperlänge, 1x doppelte Körperlänge), 3 HMS-Karabiner, 2 gleiche Schnapp-Karabiner
Kursinhalte: Materialkunde, Bergung mit loser Rolle, Selbstrettung


Teilnahmegebühr Mitglieder: 29,00 €
Teilnahmegebühr Nicht-Mitglieder: 58,00 €
Anmeldeformular

Von der Halle an die Pfeiler in Waldaschaff – Kurs-Nr. T 2019-03

Termin: 01.05.2019 – 31.07.2019

Termin: individuelle Terminabsprache ab Saisonbeginn der Kletterpfeiler (witterungsabhängig; voraussichtlich Mai), Dauer: 1 × 2 Stunden; Informationen zu möglichen Terminen über die Geschäftsstelle
Leitung: Astrid Stüllein, Kletterwandbetreuerin
Teilnehmer: 4 Personen
Voraussetzungen: Vorstiegskletterkurs
Ausrüstung: Seil, Karabiner, Helm (Material kann für den Kurs geliehen werden)
Kursinhalte: Sicherheitstraining. Was ist zu beachten, wenn ich lange Routen im Freien klettern möchte? Ausrüstungscheck, Überprüfung des eigenen Sicherungsverhaltens und final eigenverantwortliches Vorsteigen an den Pfeilern.


Teilnahmegebühr Mitglieder: 20,00 €
Teilnahmegebühr Nicht-Mitglieder: 40,00 €
Anmeldeformular