Touren- und Kursprogramm

Download Touren- und Kursprogramm


Download: Programm 2018

Download jahresprogramm2018_web.pdf - 1 MB

Hinweis: Zum Öffnen dieser Datei benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader

Download: Winterprogramm_1718

Download winterprogramm2017_web.pdf - 879 kB

Hinweis: Zum Öffnen dieser Datei benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader

Bitte einen Bereich wählen und "Anzeigen" klicken

Alle Events


Klettern am Fels – Eschbacher Klippen

Termin: 07.10.2018

Leitung: Jana und Dennis Handt, Rainer Braun
Ausrüstung: Mut, Klettergurt, Helm, Picknick
Programm: Der Name ist Programm – aber nicht nur. Das Gelände rund um die Eschbacher Klippen lädt zum Spielen und Toben ein.



Klettern auf Sardinien in Cala Gonone – Tour-Nr. K 2018-04- Ausgebucht!

Termin: 08.10.2018 – 13.10.2018

Sonne, Klettern, Meer (Gemeinschaftstour)
Leitung: Stefan Englert (Informationen und Kontakt über die Geschäftsstelle)
Termin: geplant vom 08.10. – 13.10.2018 (abhängig von Flugbuchung; Anmeldung bis 15.02.2018)
Teilnehmer: 8 Personen
Unterkunft: Appartement
Voraussetzungen: Kletterkurs oder Kletterpraxis ab dem IV. Schwierigkeitsgrad
Ausrüstung: Standardkletterausrüstung
Programm: Die Anreise zu unserem Appartement in der direkt am Meer gelegenen Ortschaft Cala Gonone erfolgt mit Flugzeug und Mietauto. Die zahlreichen Klettergebiete bieten alles von einfachen Sportkletterrouten bis zu wunderschönen alpinen Mehrseillängentouren (Goloritze, …) – und viele Gelegenheiten zum Baden.


Teilnahmegebühr Mitglieder: 107,00 €
Teilnahmegebühr Nicht-Mitglieder: 147,00 €
Diese Tour/dieser Kurs ist ausgebucht. Es besteht aber die Möglichkeit, sich unverbindlich auf eine Warteliste setzen zu lassen.
Bitte wenden Sie sich an die Geschäftsstelle.

Wanderung „Rund um das Fischbachtal“

Termin: 14.10.2018

Abfahrt: 09.15 Uhr an Städt. Musikschule (Kochstr.) mit Fahrgemeinschaften
Treffpunkt: 10.30 Uhr in Fischbachtal-Billings am Gasthof „Zur Post“
Organisation: Elisabeth Hix und Wibke Schrader
Rucksackverpflegung und Einkehr zum Abschluss



Seniorenwanderung "Über das Haibacher Schweiz-Tal zum Hösbacher Kreuz“

Termin: 16.10.2018

Treffen: 11:00 Uhr, ROB Aschaffenburg, Bussteig 9, Linie 16
Abfahrt: 11:25 Uhr, Ankunft: 11:40 Uhr, Haltestelle: Haibach, Hohe Kreuz Straße
Einkehr: zwischen. 15:30 und 16:00 Uhr im Wanderheim „Antonsruh“ des Spessartvereins in der Ringwallstraße, Haibach (Nähe Schule)
Rückfahrt: 18:37 Uhr, Haltestelle: Haibach, Hohe Kreuz Straße
Ankunft: 18:55 Uhr, ROB, Aschaffenburg
Wir wandern mit Doris Blatt-Lamotte und Anne Breitinger (Tel. über die Geschäftsstelle).



Indian Summer im Ahornboden

Termin: 19.10.2018 – 21.10.2018

Leitung: Bernd Herold / Teilnahmegebühr: 75,00 €
Programm: Wenn der Herbst das Ahornlaub golden färbt, zeigt sich “die Eng” in Tirol von ihrer buntesten Seite. Dann wandern wir von Hütte zu Hütte und lassen uns von den tollen Farben und Naturschönheiten in den Bann ziehen. Übernachtet wird in einer Turnhalle. Bei schlechtem Wetter besuchen wir die Kletterhalle Bad Tölz.



Giant Swing

Termin: 21.10.2018

Leitung: Rainer Braun, Dennis Handt, Michael Patri
Ausrüstung: Mut, Klettergurt, Helm, Picknick
Programm: Eine kleine Wanderung führt uns zu einer geheimen Stelle, an der wir uns eine riesige Baumschaukel bauen und ausprobieren.



„Peter Brunnert liest – Grenzgänge“

Termin: 22.10.2018

Lesung von Peter Brunnert, Bergsteiger und Kultautor in Bergsportkreisen
Veranstaltungsort: Martinushaus Aschaffenburg, Treibgasse 26; Beginn: 19.30 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr
Eintritt: 5 € (mit DAV-Ausweis) ÷ Nichtmitglieder 8 € ÷ DAV-Jugend frei

Ein packendes Abenteuer auf der Grenzlinie zwischen Leben und Tod vor dem Hintergrund der sich anbahnenden politischen Wende in der ehemaligen DDR: Peter Brunnert hat daraus mit „Bernd Arnold – Ein Grenzgang“ ein spannendes, viel beachtetes Buch gemacht und trägt daraus in einer faszinierenden Veranstaltung vor. Erstmalig setzt Brunnert Originalaufnahmen der 1988 er DAV-Expedition zu den Trangotümen ein und schafft so eine dichte und unglaublich fesselnde Atmosphäre im Wechselspiel zwischen Text und Bild – Adrenalin für Auge und Ohr!

Zum Hintergrund: Wenn man als Bergsteiger schon zu Lebzeiten eine Legende ist, kann man nicht allzu viel falsch gemacht haben. Bernd Arnold hat mit seinen 1000 Erstbegehungen im heimischen Elbsandsteingebirge ein Lebenswerk hinterlassen, das einmalig bleiben wird. Trotz der Isolation in der DDR gingen für nahezu zwei Jahrzehnte die jeweils schwersten Felsklettereien der Welt auf sein Konto. 1988 war er 41 Jahre alt und auf dem Zenit seines Klettervermögens. Die DDR-Behörden hatten ihm die Teilnahme an einer Expedition des DAV zu den gewaltigen Trangotürmen im Karakorum, an der auch die westdeutschen Kletterstars Wolfgang Güllich, Kurt Albert und Wolfgang Kraus teilnehmen sollten, verweigert. Doch er nutzte die Einladung zu einer Silberhochzeit für eine „Beurlaubung“ in den Westen, die ein halbes Jahr dauern sollte. Er kletterte in dieser Zeit viele der schwierigsten Ostalpenrouten, fuhr schließlich mit der Expedition nach Pakistan und bestieg dort den Nameless-Tower. Am benachbarten gewaltigen Norweger-Pfeiler kämpfte er mit Güllich und Albert jedoch letztlich erfolglos gegen die schlechten Verhältnisse. Am letzten Tag in der Wand nahm dann beim Bergen des Materials plötzlich das Schicksal das Heft in die Hand.

“Ein absolutes Highlight der neueren Alpinliteratur.” (Reinhard Wolf, Österreichische Alpenzeitung)



„OSTAFRIKA Kilimanjaro, Gorillas und Massai“

Termin: 12.11.2018

Multivisionsschau mit Andreas Künk, „der fotograf“
Veranstaltungsort: Martinushaus Aschaffenburg, Treibgasse 26; Beginn: 19.30 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr
Eintritt: 5 € (mit DAV-Ausweis) ÷ Nichtmitglieder 8 € ÷ DAV-Jugend frei

Ostafrika ist wohl der grandioseste Teil des afrikanischen Kontinents.
Von der Serengeti bis zum Kilimanjaro, vom Reich der „Big Five“ bis in die Heimat der letzten Berggorillas in Uganda.
Der Kilimanjaro zieht jährlich unzählige Bergsteiger aus aller Welt an, während am etwas niedrigeren Ruwenzori, den mystischen „Mondbergen“ bei weitem weniger Gipfelaspiranten anzutreffen sind.
Abseits der touristischen Hauptrouten liegt auch der aktivste Vulkan Afrikas: Der Ol Donyo Lengai im Norden Tansanias. Im Dreiländereck von Ruanda, Uganda und Tansania lockt dagegen der Bwindi Nationalpark, in dem die letzten Berggorillas unserer Erde leben.
Die berühmten „Big Five“ finden ihren Lebensraum u.a. in den Weiten der Serengeti, dem Ngorongoro Krater sowie den atemberaubenden Nationalparks Tarangire, Lake Manyara und Queen Elisabeth. Sie werden auch das bekannte Nomadenvolk der Massai kennenlernen und auf die sehr einsam lebenden Hadsabes treffen.
Lassen Sie sich entführen in eine andere Welt, bunt, sonnig und vielseitig!



Seniorenwanderung "Main hoch – Main runter"

Termin: 17.11.2018

Beginn und Ende in Kleinostheim
Treffen: 11:15 Uhr, ROB Aschaffenburg, Bussteig 2, Linie 31
Abfahrt: 11:45 Uhr, Ankunft: 11:54 Uhr, Haltestelle: Kirche Kleinostheim
Einkehr: ca. 15:00 Uhr in einem Gasthof in Kleinostheim
Rückfahrt: 17:00 Uhr, Linie 31, Haltestelle: Kirche Kleinostheim
Ankunft: 17:12 Uhr, ROB, Aschaffenburg
Wir wandern mit Christian Ost (Tel. über die Geschäftsstelle).



Wanderung „Auf und ab im Kahlgrund“

Termin: 18.11.2018

Abfahrt: 12.30 Uhr an Städt. Musikschule (Kochstr.) mit Fahrgemeinschaften
Treffpunkt: 13.00 Uhr in Mömbris, Parkplatz an der Ölmühle
Organisation: Margit Schilling und Stephanie Großmann
Einkehr zum Abschluss



Weihnachtsfeier

Termin: 01.12.2018

Programm: Wir lassen das Jahr der DAV-Familiengruppe mit einem Fackellauf, Jahresrückblick und Lagerfeuer zusammen mit dem Nikolaus ausklingen.



Wanderung „Vorspessart-Runde“

Termin: 02.12.2018

Abfahrt: 12.30 Uhr an Städt. Musikschule (Kochstr.) mit Fahrgemeinschaften
Treffpunkt: 13.00 Uhr am Sämenhof bei Sailauf
Organisation: Maria Kress
Einkehr zum Abschluss



Von der Piste ins Gelände – Kurs-Nr. W 2019-03

Termin: 12.12.2018 – 16.12.2018

Vorbereitung zum Skitourengehen (Führungstour)
Anmeldeschluss: 21.11.2018; Nachmeldung in Ausnahmefällen möglich
Vorbesprechung mit LVS-Theorie am 26.11., 19.00 Uhr in der Geschäftsstelle; Dauer ca. 2 Stunden, Teilnahme erforderlich
Leitung: Markus Glaser
Teilnehmer: 6 Personen
Anreise: mit Kleinbus (Kosten ca. 60 €)
Unterkunft: Gästehaus Gleinser, Krößbach (DZ, ÜF ca. 35 €)
Voraussetzungen: sicheres Fahren auf der Piste; Skipass erforderlich (ca. 175 €)
Ausrüstung: Alpin- oder Skitourenset, Wintersicherheitsset (LVS-Gerät, Schaufel und Sonde – können in der Geschäftsstelle ausgeliehen werden; benötigte Artikel bei der Anmeldung unbedingt angeben)
Kursinhalte: Die ersten Schwünge abseits der Piste. Handhabung LVS-Gerät, Schaufel und Sonde, Videoanalyse.


Teilnahmegebühr Mitglieder: 142,00 €
Teilnahmegebühr Nicht-Mitglieder: 182,00 €
Anmeldung wird freigestaltet am: 05.10.2018 14:59

Skikurs für Fortgeschrittene im Grödnertal – Kurs-Nr. W 2019-01

Termin: 16.12.2018 – 19.12.2018

(Führungstour)
Super-Aktion für den Zeitraum 29.11. – 22.12.2018 im Grödnertal: „Val Gardena Super Première“ – 1 Tag kostenlos. In ausgewählten Unterkünften und Skiverleihstationen gibt es 4 Übernachtungen, 4 Tage Skipass und 4 Tage Verleih der Skiausrüstung zum Preis von 3. Nähere Informationen unter www.valgardena.it .
Leitung: Rainer Neumann
Teilnehmer: 4 – 8 Personen
Unterkunft: eigene Unterkunftsbuchung
Voraussetzungen: Zügiges, paralleles Kurvenfahren auf mittelschweren (roten) Pisten; Skipass (ca. 130 €)
Ausrüstung: Pistenausrüstung Ski Alpin (Carvingski), Helm ist wünschenswert
Kursinhalte: Der Skikurs findet an drei Tagen (Montag, Dienstag, Mittwoch) statt. Themen sind:
Check des persönlichen Könnens; Auffrischung und Vertiefung skitechnischer Grundmerkmale; Skitechnik situativ einsetzen (z. B. harter oder weicher Schnee; angepasst an die Sicht); Korrektur gravierender, den Lernerfolg einschränkender Aktionen; Erweiterung des persönlichen Wissens über die Funktionsweise des Skifahrens.


Teilnahmegebühr Mitglieder: 96,00 €
Teilnahmegebühr Nicht-Mitglieder: 136,00 €
Anmeldung wird freigestaltet am: 05.10.2018 14:59

Seniorenwanderung "Von Hain auf dem Spessartweg 2"

Termin: 18.12.2018

Wir wandern mit Blick auf die DB Neubaustrecke zum Pollasch, dann auf dem Eselsweg über Hirschhörner, Eselshöhe, Streitplatz nach Jakobsthal
Treffen: 10:00 Uhr, ROB Aschaffenburg, Bussteig 14, Linie 44
Abfahrt: 10:25 Uhr Ankunft: 11:07 Uhr, Haltestelle: Hain Forsthaus
Einkehr: ca. 15:00 Uhr im Gasthaus „Zur Knöpphütte“, Jakobsthal
Rückfahrt: 17:15 Uhr ab Bushaltestelle Festplatz, Jakobstal, Linie 28, bis Heigenbrücken Bahnhof, Weiterfahrt um 17:30 Uhr mit dem Zug
Ankunft: 17:41 Uhr Hbf. Aschaffenburg
Wir wandern mit Karl Heinz Maischak (Tel. über die Geschäftsstelle).

Fahrzeiten vorbehaltlich saisonbedingter Änderungen. Diese werden einen Tag vor der Wanderung im Main Echo unter „Vereine – Verbände“ veröffentlicht.



„Im Reich des Steinadlers“ – Naturpark Schlern-Rosengarten

Termin: 14.01.2019

Multivisionsschau von Valentin Pardeller
Veranstaltungsort: Martinushaus Aschaffenburg, Treibgasse 26; Beginn: 19.30 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr
Eintritt: 5 € (mit DAV-Ausweis) ÷ Nichtmitglieder 8 € ÷ DAV-Jugend frei



Schnupper- und Genuss-Skitouren „Wipptal“ – Tour-Nr. W 2019-04

Termin: 27.01.2019 – 02.02.2019

(Führungstour)
Anmeldeschluss: 10.01.2019; Nachmeldung in Ausnahmefällen möglich
Vorbesprechung mit LVS-Theorie am 14.01., 19.00 Uhr in der Geschäftsstelle; Teilnahme erforderlich
Leitung: Markus Glaser
Teilnehmer: 6 Personen
Anreise und Transfer in den Tourengebieten: mit Kleinbus (Kosten ca. 70 €)
Unterkunft: Hotel Humlerhof in Gries (HP mit Sauna ca. 60 €)
Voraussetzungen: Sicheres Skifahren auf der Piste, Erfahrung im Gelände von Vorteil, keine Skitourenkennt-nisse erforderlich. Kondition für ca. 3 Stunden Aufstieg und anschließende Abfahrt
Ausrüstung: LVS-Gerät, Schaufel und Sonde (können in der Geschäftsstelle ausgeliehen werden; benötigte Artikel bei der Anmeldung unbedingt angeben); Skitourenausrüstung kann vor Ort ausgeliehen werden.
Programm: Skitouren im Wipptal und seinen Seitentälern für Einsteiger und Wiedereinsteiger oder für Leute, die Lust auf Genuss-Skitouren haben.


Teilnahmegebühr Mitglieder: 149,00 €
Teilnahmegebühr Nicht-Mitglieder: 189,00 €
Anmeldung wird freigestaltet am: 05.10.2018 14:59

Skitouren „Februar“ Teil 1 – Tour-Nr. W 2019-06

Termin: 16.02.2019 – 20.02.2019

(Führungstour)
Anreise samstags, Abreise mittwochs
Leitung: Christoph Engelhard
Teilnehmer: 8 Personen
Teilnehmergebühr: ca. 70 € für Mitglieder; ca. 110 € für Nicht-Mitglieder; der genaue Betrag wird nach Bekanntgabe des Ziels festgelegt
Unterkunft: voraussichtlich Gasthaus
Voraussetzungen: Kondition für 1000 – 1500 Hm Auf-/Abstieg, sicheres Skifahren in jeder Schneeart, Beherrschen der Aufstiegstechniken (insbes. Spitzkehren, Trittsicherheit in ausgesetztem, steilem Gelände mit und ohne Steigeisen)
Ausrüstung: Wintersicherheitsset (LVS-Gerät, Schaufel und Sonde) und Steigeisen (können, solange Vorrat reicht, in der Geschäftsstelle ausgeliehen werden; benötigte Artikel bei der Anmeldung unbedingt angeben), Skitourenausrüstung, Leichtpickel
Programm: Unser Ziel ist wieder „Dawo’sSchneehat“, wird also erst später festgelegt. Nähere Informationen werden in den Mitteilungen 1-2019 und ab Mitte Dezember auf der Homepage veröffentlicht. Die Touren lassen sich prima mit „Teil 2“ verlängern.


Teilnahmegebühr Mitglieder: 70,00 €
Teilnahmegebühr Nicht-Mitglieder: 110,00 €
Anmeldung wird freigestaltet am: 05.10.2018 14:59

Sportliche Genuss-Skitouren im „Wipptal“ – Tour-Nr. W 2019-05

Termin: 17.02.2019 – 23.02.2019

(Führungstour)
Anmeldeschluss: 06.02.2019; Nachmeldung in Ausnahmefällen möglich
Vorbesprechung mit LVS-Theorie am 11.02., 19.00 Uhr in der Geschäftsstelle; Teilnahme erforderlich
Leitung: Markus Glaser
Teilnehmer: 6 Personen
Anreise und Transfer in den Tourengebieten: mit Kleinbus (Kosten ca. 70 €)
Unterkunft: Hotel Humlerhof in Gries (HP mit Sauna ca. 60 €)
Voraussetzungen: Sicheres Skifahren auf der Piste, Skitourenkenntnisse erforderlich. Kondition für ca. 4 – 5 Stunden Aufstieg und anschließende Abfahrt
Ausrüstung: LVS-Gerät, Schaufel und Sonde (können, solange Vorrat reicht, in der Geschäftsstelle ausgeliehen werden; benötigte Artikel bei der Anmeldung unbedingt angeben); Skitourenausrüstung kann vor Ort ausgeliehen werden.
Programm: Skitouren im Wipptal und seinen Seitentälern für Leute, die Lust auf sportliche und dennoch Genuss-Skitouren haben.


Teilnahmegebühr Mitglieder: 141,00 €
Teilnahmegebühr Nicht-Mitglieder: 181,00 €
Anmeldung wird freigestaltet am: 05.10.2018 14:59

Skitouren „Februar“ Teil 2 – Tour-Nr. W 2019-07

Termin: 20.02.2019 – 24.02.2019

(Führungstour)
Anreise mittwochs, Abreise sonntags
Leitung: Christoph Engelhard
Teilnehmer: 8 Personen
Teilnehmergebühr: ca. 70 € für Mitglieder; ca. 110 € für Nicht-Mitglieder; der genaue Betrag wird nach Bekanntgabe des Ziels festgelegt
Unterkunft: voraussichtlich Gasthaus
Voraussetzungen: Kondition für 1000 – 1500 Hm Auf-/Abstieg, sicheres Skifahren in jeder Schneeart, Beherrschen der Aufstiegstechniken (insbes. Spitzkehren, Trittsicherheit in ausgesetztem, steilem Gelände mit und ohne Steigeisen)
Ausrüstung: Wintersicherheitsset (LVS-Gerät, Schaufel und Sonde) und Steigeisen (können, solange Vorrat reicht, in der Geschäftsstelle ausgeliehen werden; benötigte Artikel bei der Anmeldung unbedingt angeben), Skitourenausrüstung, Leichtpickel
Programm: Unser Ziel ist „Dawo’sSchneehat“, wird also erst später festgelegt. Nähere Informationen werden in den Mitteilungen 1-2019 und ab Mitte Dezember auf der Homepage veröffentlicht. Die Touren können alleine, aber auch in Verlängerung zu „Teil 1“ gebucht werden.


Teilnahmegebühr Mitglieder: 70,00 €
Teilnahmegebühr Nicht-Mitglieder: 110,00 €
Anmeldung wird freigestaltet am: 05.10.2018 14:59

Südafrika - auf den Spuren der Cape Epic

Termin: 21.02.2019 – 10.03.2019

Trailsurfen am Kap von Afrika (Gemeinschaftstour)
Anmeldung: bis 10.05.2018

Tourenleiter: Robert Roßmann, Bernd Schätzle
Teilnehmer: 11 Personen
Unterkunft: Lodge und Hotel
Voraussetzungen: Fahrtechnik *** -****, Kondition *** – ****, Erlebniswert *****
Ausrüstung: MTB-Touren-Ausrüstung
Programm: MTB-Erlebnis in der Kapstadt-Region. Touren im Oak Valley, Hermanus und Franchhoek.


Teilnahmegebühr Mitglieder: 320,00 €
Teilnahmegebühr Nicht-Mitglieder: 360,00 €
Anmeldeformular

„Von Nepal zum heiligen Berg Kailash in Tibet“

Termin: 04.03.2019

Multivisionsschau von Claus und Marlies Hock, Haibach
Veranstaltungsort: Martinushaus Aschaffenburg, Treibgasse 26; Beginn: 19.30 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr
Eintritt: 5 € (mit DAV-Ausweis) ÷ Nichtmitglieder 8 € ÷ DAV-Jugend frei

Eine Bergfahrt der besonderen Art zeigt das Bergsteigerehepaar Marlies und Claus Hock dem interessierten Publikum. Sie beginnt in Nepal und führt zum heiligsten Berg der Welt, dem Kailash in Tibet.
Nach einem Aufenthalt in Kathmandu, der Hauptstadt Nepals mit seinen Heiligtümern führt ein sechstägiges Trekking durch die Region Humla im NW Nepals durch den Himalaya auf das tibetische Hochland. Ein Abstecher in das ehemalige Königreich Guge bietet einen Interessanten Einblick in die frühere tibetische Hochkultur, bevor es zum Höhepunkt der Reise, der Umrundung des für Buddhisten und Hindus heiligen Berges Kailash geht. Diese Kora beginnt am Saga Dawa-Fest, dem höchsten Fest der Tibeter zu Ehren Buddhas und führt in drei Tagen um den Berg. Dabei wird der Dolma La, ein Pass mit 5660 m Höhe überschritten.



Silvretta-Skidurchquerung – Tour-Nr. W 2019-08

Termin: 17.03.2019 – 23.03.2019

Klassiker zwischen Tirol, Vorarlberg und der Schweiz (Führungstour)
Anmeldeschluss: 22.02.2019; Nachmeldung in Ausnahmefällen möglich
Vorbesprechung am 27.02., 19.00 Uhr in der Geschäftsstelle; Teilnahme erforderlich
Leitung: Markus Glaser
Teilnehmer: 6 Personen
Anreise: mit Kleinbus (Kosten ca. 60 €)
Unterkunft: DAV-Hütten
Voraussetzungen: Grundkurs Skibergsteigen oder selbst erlernte Fähigkeiten (nach Rücksprache mit dem Tourenleiter). Kondition für 6 – 8 Stunden Skitouren
Ausrüstung: LVS-Gerät, Schaufel und Sonde (können in der Geschäftsstelle ausgeliehen werden; benötigte Artikel bei der Anmeldung unbedingt angeben), Tourenskiausrüstung, Hochtourenausrüstung (Pickel, Steigeisen können in der Geschäftsstelle ausgeliehen werden), Gurt und Sicherungsmaterial. Details in der Vorbesprechung.
Programm: Wir durchqueren die Silvretta, das Skitourenparadies der Ostalpen. Je nach Schneelage und -verhältnissen wird die Route kurzfristig festgelegt. Mit 64 Dreitausendern bietet die Silvretta perfekte Möglichkeiten. Jamtalspitze, Silvrettahorn und Piz Buin sind nur einige davon.


Teilnahmegebühr Mitglieder: 141,00 €
Teilnahmegebühr Nicht-Mitglieder: 181,00 €
Anmeldung wird freigestaltet am: 05.10.2018 14:59

Skihochtourenwoche „Skidurchquerung“ – Tour-Nr. W 2019-09

Termin: 24.03.2019 – 30.03.2019

(Führungstour)
Leitung: Christoph Engelhard
Teilnehmer: 5 Personen
Teilnehmergebühr: ca. 150 € für Mitglieder; ca. 190 € für Nicht-Mitglieder; der genaue Betrag wird nach Bekanntgabe des Ziels festgelegt.
Unterkunft: Hütten
Voraussetzungen: Kondition für 5 – 6 Stunden Aufstieg und Abfahrt (1000 – 1500 Hm), sicheres Skifahren in jeder Schneeart, sichere Aufstiegstechnik (Spitzkehren im Steilgelände), stellenweise schwierige Aufstiege zu Fuß
Ausrüstung: Wintersicherheitsset (LVS-Gerät, Schaufel und Sonde) sowie Steigeisen (können in der Geschäftsstelle ausgeliehen werden; benötigte Artikel bei der Anmeldung unbedingt angeben); Skitourenausrüstung
Programm: Nähere Informationen werden in den Mitteilungen 1-2019 und ab Mitte Dezember auf der Homepage veröffentlicht.


Teilnahmegebühr Mitglieder: 150,00 €
Teilnahmegebühr Nicht-Mitglieder: 190,00 €
Anmeldung wird freigestaltet am: 05.10.2018 14:59

Skikurs für Fortgeschrittene in Livigno – Skipass Free! – Kurs-Nr. W 2019-02

Termin: 14.04.2019 – 19.04.2019

(Führungstour)
Im Skiparadies Livigno gibt es in diesem Zeitraum die Aktion „Skipass Free“. Bei Übernachtung von 4/7 Nächten in einem beteiligten Hotel/Appartement ist der Skipass im Übernachtungspreis eingeschlossen. Nähere Informationen und Bedingungen unter http://www.skipasslivigno.com.
Leitung: Rainer Neumann
Teilnehmer: 4 – 8 Personen
Unterkunft: eigene Unterkunftsbuchung
Voraussetzungen: gute bis sehr gute Skifahrer
Ausrüstung: Carvingski für die Piste (ein breiterer Ski/Zweitski erleichtert mögliche kurze Abstecher ins Gelände); Helm ist wünschenswert
Kursinhalte: Der Skikurs findet an fünf Tagen (Montag bis Freitag) statt. Themen sind:
Check des vorhandenen Könnens (Videoanalyse); Korrektur gravierender, den Lernerfolg einschränkender Aktionen; Erweiterung des persönlichen Wissens über die Funktionsweise des Skifahrens; Fahren auf steilen Pisten; Fahren in tieferem Schnee/Gelände und Anwendung der geeigneten Technik


Teilnahmegebühr Mitglieder: 95,00 €
Teilnahmegebühr Nicht-Mitglieder: 135,00 €
Anmeldung wird freigestaltet am: 05.10.2018 14:59