Vorträge

Vorträge


Die Sektion Aschaffenburg veranstaltet jedes Jahr eine umfangreiche Vortragsreihe. Referenten aus dem In- und Ausland begeistern mit ihren Multivisionsschauen regelmäßig die Freunde des Bergsports. Von „klassischen“ Bergwanderungen in den Alpen, anspruchsvollen Klettersteigen in den Dolomiten, Extremklettern, ausgefallenen Mountainbiketouren über Bergfilme und Satirelesungen ist für jeden Geschmack etwas dabei.

In der Regel finden die Veranstaltungen im Zeitraum Oktober bis Februar/März einmal im Monat an einem Montag im Martinushaus Aschaffenburg, Treibgasse 26, statt. Beginn ist um 19.30 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr. Die Eintrittspreise betragen 5,00 EUR (ermäßigt mit DAV-Ausweis) bzw. 8,00 EUR regulär. DAV-Jugend ist frei.

Haben Sie Interesse, in unseren Vortrags-E-Mail-Verteiler aufgenommen zu werden, um regelmäßig nähere Informationen zu erhalten. Dann schicken Sie eine E-Mail an die Geschäftsstelle mit dem Betreff E-Mail-Verteiler.

Vortragsprogramm



Blindsight - Der Gipfel des Glücks

Termin: 02.10.2017

Bergfilmabend im Casino-Kino Aschaffenburg, Ohmbachsgasse 1

Dokumentarfilm über eine gemeinsame Bergbesteigung von Profisportlern und blinden Kindern
Erik Weihenmayer, der erste Mensch ohne Augenlicht, der den Mount Everest bezwang. besteigt mit der blinden Leiterin einer Blindenschule in Tibets Hauptstadt Lhasa und sechs ihrer blinden Schüler einen Siebentausender.
Vor der atemberaubenden Naturkulisse des Himalaya erleben die Zuschauer den riskanten Weg zu mehr Selbstvertrauen – eine physische und psychische Herausforderung für alle Beteiligten. , Ohmbachsgasse 1

Beginn: 19:30 Uhr
Eintritt: ermäßigt (mit DAV-Ausweis) 5,00 €



Der Lech und seine Berge

Termin: 23.10.2017

In diesem Vortrag entführt das Ehepaar Claus und Marlies Hock in den wohl ursprünglichsten Teil der nördlichen Kalkalpen. Der Lechweg für gemütliche Wanderer sowie der Lechtaler Höhenweg als anspruchsvolle Durchquerung sind dabei das Kernstück. Daneben kommen wie gewohnt Kletterer, Klettersteiggeher, Gipfelsammler, Langläufer und Blumenfreunde auf ihre Kosten. Ein Vortrag von Bergsteigern für Bergsteiger, live kommentiert als Multivisionsvortrag.
Veranstaltungsort: Martinushaus Aschaffenburg, Treibgasse 26
Beginn 19.30 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr
Eintritt: 5 € (mit DAV-Ausweis) ÷ Nichtmitglieder 8 € ÷ DAV-Jugend frei



„Bergsommer – Von Salzburg nach Bozen“

Termin: 20.11.2017

Multivisionsschau mit Andreas Kögel, Betzendorf

In ca. 5 Monaten wanderte Andreas Kögel vom Salzburger- und Berchtesgadener Land bis hin nach Bozen. Der Weg: Salzburger- und Berchtesgadener Land, Tennengebirge, Niedere- und Hohe Tauern, Schobergruppe, Lienzer Dolomiten, Lesachtal, Karnische Alpen, Sextener Dolomiten, Grödner Tal, Seiser Alm, Rosengarten, Bozen. Sein Ziel: Ein Stück Bergwelt ganz alleine für sich neu entdecken, den Zustand “Ist” kennen lernen. Den Menschen, die dort wohnen und diese Landschaften prägen, begegnen, Flora und Fauna mit Zeit erleben, sich einfach treiben lassen, von der Natur mit ihren eigenen Gesetzen, von der Zivilisation mit all ihren Segnungen und ihren vielen Ungereimtheiten.
Veranstaltungsort: Martinushaus Aschaffenburg, Treibgasse 26
Beginn 19.30 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr
Eintritt: 5 € (mit DAV-Ausweis) ÷ Nichtmitglieder 8 € ÷ DAV-Jugend frei



„Bergerlebnisse in Ecuador – Vulkangipfel und Minidrachen“

Termin: 22.01.2018

Multivisionsvortrag von Folkert Lenz, Bremen

Kraterlandschaften und Lavabomben in eisigen Höhen: Bergwandern in Ecuador verspricht andersartige Aussichten. Chimborazo, Cotopaxi und Co. fordern aber den hartgesottenen Alpinisten. Denn Wolken, Dauerregen und tagelanger Nebel gehören dort offenbar zum Gipfelsturm dazu. Doch nicht nur die Landschaft, sondern auch Menschen und Kultur bieten dem Auge des Besuchers einiges. Der Reisejournalist und Outdoor-Fotograf Folkert Lenz ist über Viehmärkte gebummelt, stieg Kathedralen aufs Dach und hat den letzten Eisstecher am Chimborazo bei seiner mühevollen Arbeit am Gletscher begleitet. Natürlich durfte ein Abstecher ins Tierparadies der Galapagos-Inseln nicht fehlen. Ob Meeresleguane, Blaufußtölpel, Seelöwen oder Riesenschildkröten, Folkert Lenz kam den Bewohnern des einzigartigen Schutzgebietes ganz nah
Veranstaltungsort: Martinushaus Aschaffenburg, Treibgasse 26
Beginn 19.30 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr
Eintritt: 5 € (mit DAV-Ausweis) ÷ Nichtmitglieder 8 € ÷ DAV-Jugend frei



„Peru/Südamerika“

Termin: 19.02.2018

Multivisionsvortrag von Michael Moder, Hattersheim

Peru ist ein Land der faszinierenden Gegensätze. Die Herzlichkeit der Peruaner, ihre Kultur und die großartige Natur sind überwältigend. Erleben Sie die faszinierende Bergwelt der peruanischen Anden. Lernen Sie faszinierende Landschaften und traumhafte Plätze inmitten der gewaltigen Eisriesen der Cordillera Blanca kennen. Fantastische Bilder der Besteigungen des Nevado Pisco (5.782 m), Chopicalqui (6.354 m) und des Alpamayo (5.947 m) mit seinen imposanten und steilen Eiswänden laden Sie sicherlich zum Schwärmen und Träumen ein. Eine kleine Trekkingtour führt in die abgelegene Bergregion von Huayhuash. Eine Traumtour für jeden Trekkingfan, die sicherlich zu den schönsten dieser Erde gehört. Gezeigt werden atemberaubende Bilder über den Süden Perus, die Islas Ballestas, Arequipa, den Colca Canyon, den Titicacasee, Cusco, den Inkatrail, Machu Picchu, den Vulkan Misti (5.822 m) und zum Abschluss aus dem Tropenwald des Amazonas-Tieflandes.
Veranstaltungsort: Martinushaus Aschaffenburg, Treibgasse 26
Beginn 19.30 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr
Eintritt: 5 € (mit DAV-Ausweis) ÷ Nichtmitglieder 8 € ÷ DAV-Jugend frei